Alpenfahrten

Alpenfahrt während einer Veranstaltung


Sie haben die Möglichkeit mit uns zum normalen Ticketpreis in den Alpen wärend eines Ballonfahrertreffens, z.b. vom 12.-19. Januar 2019 in Gosau am Dachstein Ballon zu fahren.

Da Ballonfahren sehr wetterabhängig ist nehmen Sie sich idealerweise mindestens drei Tage Zeit um, wenn nötig auf geeignetes Wetter für die Ballonfahrt zu warten. Wir fahren mit unseren Kunden ausschließlich bei gutem Wetter mit ausreichender Sicht, so können Sie die Ballonfahrt auch wirklich unbeschwert genießen. Durch eine geschlossene Wolkendecke oder bei Nebel zu starten ist nicht nur unangenehm sondern kann auch gefährlich sein und ist aus diesem Grund vom  Gesetzgeber verboten. 

Da wir aber eine Höhe von 3000m – 4000m erreichen werden, sollten Sie sportliche, warme Kleidung wie zum Skifahren tragen, mit Skiunterwäsche, Mütze und Handschuhen. Als Schuhwerk eignen sich hohe Stiefel mit einer rutschfesten Sohle, da wir nach der Landung unter Umständen auch einmal durch tiefen Schnee gehen müssen. Gesundheitliche Voraussetzungen sind eine gute Allgemeinkondition und ein stabiler Kreislauf. Alpenfahrten sind nur in der Zeit von Ende Dezember bis Ende Februar möglich. Die Dauer einer Ballonfahrt in den Bergen kann mit ca. 2-3 Stunden Fahrtzeit länger sein, d.h. Sie sollten sich mindestens einen Tag Zeit nehmen, um dieses einmalige Erlebnis auch auskosten zu können.

Individuelle Alpenfahrt


Sie teilen uns mit, wann Sie gerne in den Alpen Ballon fahren möchten. Wenn die Wettervorhersage eine Alpenballonfahrt zulässt treffen wir uns morgens idealerweise im Bez. Baden oder an einem anderen Ort auf dem Weg. Je nach Wetterlage fahren wir dann gemeinsam ca. zwei Stunden zu einem geeigneten Ballonstartplatz in den Bergen. Individuelle Alpenballonfahrten führen wir ab drei Personen durch.